Newsletter

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie über aktuelle Entwicklungen im Bereich des Vergaberechts.



Mit der Registrierung akzeptieren Sie unsere Datenschutz- und Nutzungsbedingungen.
Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Verpflichtende Elektronische Vergabe im Oberschwellenbereich ab 18.10.2018

Ab 18.10.2018 haben alle öffentlichen Auftraggeber und Sektorenauftraggeber im Oberschwellenbereich zwingend ein elektronisches Vergabeverfahren durchzuführen. Das bedeutet, dass Ausschreibungsunterlagen verpflichtend elektronisch bereitzustellen sind und auch die weitere Kommunikation mit den Bietern samt Angebotsabgabe elektronisch abzuwickeln ist. Im Unterschwellenbereich können weiterhin auch nicht elektronische Vergabeverfahren durchgeführt werden.