Newsletter

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie über aktuelle Entwicklungen im Bereich des Vergaberechts.



Mit der Registrierung akzeptieren Sie unsere Datenschutz- und Nutzungsbedingungen.
Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

EU-Leitfaden zur öffentlichen Auftragsvergabe

Die Europäische Kommission hat am 29.10.2015 einen praktischen Leitfaden veröffentlicht, der zur Vermeidung häufiger Fehler bei der öffentlichen Auftragsvergabe von Projekten, die aus dem Europäischen Struktur- und Investitionsfonds mitfinanziert werden, beitragen soll. Die häufigsten Fehler bei der Vergabe öffentlicher Aufträge würden nach Ansicht der Kommission durch unzureichende Verwaltungskapazitäten entstehen, diese sollen nun mit Hilfe des Leitfadens verbessert werden. Der Leitfaden enthält Fallstudien, Verfahrenshinweise und Verweise von der Planungsphase bis hin zur Auftragsbeendigung und umfasst auszugsweise folgende Themenbereiche:

  • Festlegung eines Zeitrahmens für vorbereitende Marktevaluierungen
  • Definierung des Auftragsgegenstandes und korrekte Berechnung des Auftragswertes
  • Abschätzung der Projektressourcen
  • Auswahl möglicher Verfahrensarten inklusiver deren Vor- und Nachteile
  • Vermeidung unzulässige Auswahl- und Vergabekriterien
  • Veröffentlichungspflichten und -fristen
  • Angebotslegung und Angebotsöffnung
  • Bewertung der Angebote
  • Vergabebekanntmachung
  • Auftragsdurchführung

Der Leitfaden richtet sich an alle Personen, die mit der Durchführung von EU-geförderten Projekten befasst sind.

Leitfaden